Wir

im Aufbau

... hatten das Glück in eine komplett ausgerüstete Imkerei einzusteigen. Das hat uns viele Entscheidungen wie welche Bienenbeute, welcher Standort, was für Werkzeuge und Gerätschaften, abgenommen. Trotzdem gab und gibt es noch viel auszuprobieren und auf unsere Arbeitsweise anzupassen. Unsere Imkerei ist zudem recht weit von unserem Wohnort entfernt. Somit konzentrieren wir unsere Arbeit vorallem auf die Wochenenden.

Wir wollen, dass es unseren Bienen gut geht und streben gesunde und regional, sowie klimatisch angepasse Bienenvölker an. Wir möchten aber auch Honig und weitere tolle Produkte von unseren Bienen. Und so ist unsere Imkerei eine ständige Gratwanderung zwischen bienengerechter Haltung und Nutzung der Bienen. Die ersten drei Jahre waren geprägt von der Arbeit möglichst exakt nach den Kursvorgaben und dem apiservice-Betriebskonzept. Dies war nötig um Erfahrungen zu sammeln und eine gute Basis zu schaffen. Inspiriert durch Fachliteratur, Weiterbildungen und den Besuch der Apimondia in Montreal beginnt nun die "Forschung" mit der zentralen Frage: was können wir tun damit es unseren Bienen besser geht? Themen wir bienengerechte Haltung und Völkervermehrung, alternative Varroa-Behandlung, Zucht, Bienenweide und einiges mehr wird uns in Zukunft beschäftigen. Unter "Erfahrungen" werden wir darüber berichten. Mit Bienen ist und bleibt es spannend...

Die Bienen

Wir machen die wichtigste Arbeit, sammeln Nektar, Pollen, Honigtau und Harz. Alle diese Produkte werden durch uns bearbeitet, um- und eingelagert, getrocknet und so liefern wir Euch Honig, Propolis und Wachs.

Nick, Imker

Zur Imkerei bin ich durch meinen Grossvater gekommen. Die Bienen haben mich von da an immer fasziniert. Mit 17 Jahren habe ich meine erste Imkerausbildung absolviert und anschliessend 5 Jahre lang 2 Bienenvölker betreut. Nach einen Totalausfall nach einem Winter habe ich mich auf andere Interessen konzentriert, wusste aber, dass ich irgendwann wieder darauf zurückkommen werde. Rund 30 Jahre später, nach dem überraschenenden Tod meines Vaters, bin ich unverhofft aber sehr schnell wieder in die Imkerei eingestiegen.

2017/18 erneute Imkerausbildung beim Imkerverein Sursee

2019 Zuchtkurs beim Imkerverein Sursee

Patrizia, Honigernte, Marktverkauf

Livia, Markverkauf

Melvin, Garten und Umgebung